Die Märkische Allgemeine (MAZ) war bei mir zu Besuch, um mehr über meine Torten zu erfahren. Das war ganz schön aufregend. Ich dachte mir, dass wird ein kleine Artikel als Lückenfüller. Ich war ziemlich überrascht, wie groß er dann doch geworden ist. Er war zwar „nur“ im Havellandteil, aber es hat ausgereicht, dass die Leute in meinem Umfeld, mich und meine Familie angesprochen haben. Ein paar Tage später sprachen mich dann weitere Personen an und sagten mir, dass ich jetzt auch im Landesteil zu sehen bin.

Ich danke Herrn Wegener von der MAZ für das wirklich sehr angenehme Interview und für den gelungenen Artikel.

 

Kategorien: Uncategorized

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.