Was ist eigentlich Shabby Chic?

Shabby Chic (von engl. shabby, „schäbig“, „marode“, „heruntergekommen“) ist ein Einrichtungsstil, bei dem eine Mischung aus Erbstücken, Flohmarktkäufen und Selbstgemachtem sowie Möbel und Gegenstände mit sichtbaren Gebrauchsspuren zum Konzept gehören. Zu dem Stil gehören ferner weiche, verblichen wirkende Farben in Naturtönen, einfache Muster und schlichter Fußboden aus Hartholz, Sisal oder anderen Naturmaterialien.

Ich finde diesen Stil ziemlich verspielt und romantisch. Das Schöne daran ist, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und der alte Modeschmuck bekommt auch wieder eine neue Verwendung. Ganz zu schweigen von den Stoffresten. Dabei ist es egal ob es Baumwolle, Jute oder eben auch die Gardine ist. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.